EV Aich empfängt zum Saisonauftakt die SG Schliersee/Miesbach

Für den EV Aich beginnt am Samstag mit einem Heimspiel in der Clariant Arena die Saison 2019/20. Zu Gast ist mit der SG Schliersee/Miesbach ein bisher für den EV Aich eher unbeschriebenes Blatt. Hintergrund ist, dass vom Bayerischen Eissportverband die Bezirksligen neu geordnet wurden. Die Vereine aus der Region München (EK München, ERSC Ottobrunn und ESV Dachau) wurden der Gruppe 3 zugeordnet. Dafür hat der BEV den ESC Holzkirchen und die SG Schliersee/Miesbach in die Gruppe 2 geschoben.

Zusammen mit den Mannschaften Bad Aibling, DEC Inzell, EV Berchtesgaden, EHC Waldkraiburg 1b, ESC Dorfen 1b und dem ESV Gebensbach ist die Gruppe 2 damit sicher die stärkste der vier Bezirksligagruppen. Einen “leichten Gegner” gibt  es zukünftig somit nicht mehr. Fast jede der Mannschaften kann den Einzug in die Meisterschaftsplayoffs schaffen, also einen der ersten beiden Plätze zu belegen. Im mittlerweile bewährten Modus „best of three“ wird dann nach Viertel- und Halbfinale im Finale der Bayerische Meister ermittelt.

Parallel dazu läuft in dieser Saison auch der Pokalwettbewerb des BEV. 32 Bezirksligamannschaften kämpfen hier um den Titel. Im nächsten Jahr sollen lt. BEV-Plänen auch noch die Landesligisten dazukommen. Im Gegensatz zum letzten Jahr beginnt dieser Wettbewerb bereits zu Beginn der regulären Saison. Die erste Runde wurde Großteils bereits ausgetragen. Das Spiel EV Aich gegen EHC Mitterteich musste verschoben werden, da die Oberpfälzer vergangenes Wochenende keine spielfähige Mannschaft stellen konnten.

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung schlägt am Samstag im ersten Punktspiel gegen  die SG Schliersee/Miesbach die Stunde der Wahrheit. Zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Vereine kam es vor 26  Jahren, als der EVA die Schlierseer aus dem Pokal-Wettbewerb warf und am Ende beim Finalturnier in Füssen den Bayernkrug gewann. In jüngerer Vergangenheit gab es zwei Testspiele. In der Saison 2014/15 gewann der damals noch eigenständige TSV zuhause 4:3, zwei Jahre später konnte der EVA einen 5:1-Heimsieg feiern. Die Schliersser stiegen in jener Saison in die Landesliga auf und setzen seither auf eine Spielgemeinschaft mit dem TEV Miesbach. Nach einem Jahr Landesliga ging es wieder zurück in die Bezirksliga, in der die SG letzte Saison hinter dem späteren Meister Mittenwald und Germering auf dem dritten Platz landete und den  Einzug in die Playoffs knapp verpasste.

Die Oberländer haben im Pokalspiel gegen Lechbruck vor zwei Wochen mit einem 10:2-Sieg bereits ein deutliches Zeichen gesetzt.

Bei den Aichern kann Trainer Georg Herrmann bis auf die verletzten bzw. gesperrten Thomas Wilhelm, Christian Koller und Lukas Ströbel voraussichtlich auf den kompletten Kader zurückgreifen. Spielbeginn ist um 17:15 in der Clariant Arena Moosburg.

 

post

Pokalspiel gegen Mitterteich muss verlegt werden

Das für diesen Samstag, 12.10. terminierte BEV-Pokalspiel gegen den EHC Mitterteich muss verlegt werden, da die Gäste keine spielfähige Mannschaft stellen können.

Als Ausweichtermin wurde der 27. Oktober um 17.15 Uhr im Moosburger EIsstadion vereinbart.

Die Aicher Eishackler haben damit am kommenden Wochenende spielfrei, bevor es am nächsten Samstag, 19. Oktober mit dem Heimspiel gegen Schliersee zum ersten Mal um Punkte in der Bezirksliga geht.