Spielplan Bezirksliga Saison 2019/20 veröffentlicht und erste Pokalrunde ausgelost

Nach der Termintagung am vergangenen Freitag wurde gestern vom BEV der Spielplan für die Bezirksliga Saison 2019/20 veröffentlicht.

Durch die vom Verband vorgenommene Neueinteilung der vier Bezirksliga-Gruppen kommen anstelle von München und Ottobrunn (jetzt in Gruppe 3) zwei neue Mannschaften dazu. Mit dem ESC Holzkirchen (vor zwei Jahren Gruppenerster im Süden) und dem TSV Schliersee (letzte Saison Gruppendritter, zuvor Landesligist) kommen zwei spielstarke Teams dazu. Beide werden sicherlich um die vorderen Plätze mitspielen und das Niveau der Liga nochmal deutlich anheben. Beim Kampf um die zwei begehrten Playoff-Ränge will somit fast die ganze Liga mitmischen. Waldkraiburg (letztes Jahr 1.) und Inzell (2.) zählen genauso zu den Playoff-Aspiranten wie Gebensbach (3.) und  Dorfen (4.). Und auch der EV Aich will nach dem 5. Rang im letzten Jahr heuer wieder weiter vorne landen. Ansonsten bleibt der Modus wie gehabt. Die beiden Ertsplatzierten der vier Bezirksliga-Gruppen spielen über Kreuz im Modus “best-of-three” um die Bayerische-Bezirksliga Meisterschaft und den Ausftieg in die Landesliga.

Eine Woche vor Ligastart steht aber noch die erste Pokalrunde auf dem Programm. Beim in diesem Jahr erstmals ligaweit ausgespielten BEV-Pokal treten 32 Bezirksligamannschaften im KO-Modus gegeneinander an. In der ersten Runde wird nur ein Spiel ausgetragen, sodass gleich ordentlich Brisanz in der Partie ist. Der EVA trifft am 12. Oktober zuhause auf den EHC Mitterteich aus der Nordgruppe. Sicherlich ein sehr schweres Los für die Aicher, da die Mitterteicher in den letzten Jahren stets auf den vorderen Tabellenplätzen rangierten und meist nur knapp an der Playoff-Qualifikation scheiterten. EVA-Vorstand Wolfgang Hauk zeigt sich dennoch zuversichtlich: “Mitterteich ist zwar ein starker Gegner, aber wir haben Heimrecht und das wollen wir nutzen, um die zweite Pokal-Runde einzuziehen!”

Ab der zweiten Runde (Achtelfinale) werden die Partien dann mit Hin- und Rückspiel im Dezember ausgetragen. Das Achtelfinale findet im Dezember statt, Viertelfinale, Halbfinale und Finale im Anschluss an die Bezirksliga-Vorrunde ab Mitte Februar.

Hier geht’s zum Spielplan für die Saison 2019/20

Neuigkeiten von der BEV-Mitgliederversammlung 2019

Endlich gibt es Neuigkeiten für die kommende Saison! Bei der BEV-Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag wurde beschlossen, dass der Spielmodus in der Bezirksliga unverändert bleibt. Die von einigen Vereinen geforderte Zusammenlegung auf drei Gruppen wurde von der Mehrheit klar abgelehnt. Damit wird es auch heuer wieder vier Bezirksliga-Gruppen mit den bewährten Playoff-Spielen geben. Die Plätze 1 und 2 qualifizieren sich für’s Viertelfinale und spielen im Modus „best-of-three“ um die Meisterschaft und den Aufstieg.

Auch wenn die Gruppeneinteilung noch nicht endgültig feststeht werden wir in unserer Gruppe voraussichtlich einige neue Mannschaften begrüßen können. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Als besondere Attraktion wird heuer zudem eine Pokalrunde gespielt. 🏆 Dabei treten 32 Bezirksliga-Mannschaften in einer KO-Runde gegeneinander an. Die erste Runde (nur ein Spiel) wird noch vor Beginn der Bezirksliga-Saison ausgetragen, die zweite Runde dann Anfang Dezember mit Hin- und Rückspiel. Ab den Viertelfinals finden die Spiele im Anschluss an die reguläre Saison statt, ebenfalls mit Hin- und Rückspiel.