post

Watt-Turnier beim Dorffest

Beim diesjährigen Dorffest in Aich veranstaltet der EV Aich am Freitag, den 31. Juli zum ersten Mal ein Watt-Turnier. Der Dorffestbetrieb startet um 18 Uhr, ab diesem Zeitpunkt können sich die Kartenspieler für das Turnier anmelden.  Der Unkostenbeitrag beträgt 8 € pro Person.

Nach dem Bieranstich starten um 19 Uhr die Kartler an den Spieltischen. Zu gewinnen gibt es Geldpreise für die ersten drei Plätze sowie weitere attraktive Preise für die Plätze 4 bis 10.

 

Wattturnier_2015_hp

post

Bäckermeister Pollner muss früh raus – EV Aich gewinnt gegen Dachau 6:2

Im ersten Spiel am vergangenen Doppelwochenende hat der EV Aich einen klaren Sieg gegen den ASV Dachau eingefahren. Obwohl der Aicher Coach Heinz Zerres nur fünf etatmäßige Stürmer zur Verfügung hatte, waren die Aicher von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft.

Es waren keine drei Minuten vergangen, als Tarek Mustapha mit einem perfekten Paß Alexander Scholz bediente, der unhaltbar zum 1:0 traf. In der Folge gab es mehrere Chancen für die Gastgeber. Die beste hatte Max Kaltenegger, der nach einem gewonnen Bully von Herbert Jarczyk das Tor nur knapp verfehlte. Kurz darauf war es aber dann soweit. In Überzahl bediente Tom Richter Andreas Koller mustergültig. Der ließ dem gegnerischen Goalie keine Chance und erhöhte auf 2:0. Das war auch der Spielstand nach dem ersten Drittel. Der zweite Spielabschnitt begann wieder mit besten Chancen für die Aicher. Eine Riesenmöglichkeit hatte Mustapha nach 32 Sekunden als er über das leere Tor schoss. Tom Pollner hatte nach seinem Alleingang den gegnerischen Torhüter schon ausgespielt, als dieser noch in letzter Sekunde mit viel Glück den Treffer verhindern konnte. Die nächsten beiden Aicher Tore gingen auf das Konto von Alexander Scholz und Michael Lackner. Trotz der Aicher Überlegenheit kamen aber auch die Dachauer zu Chancen, die aber von dem Aicher Torhüter Bernhard Eggerdinger-Hölzl zunichte gemacht wurden.

In der 32. Minute war aber machtlos und Dachau erzielte den ersten Treffer. Mit 4:1 für die Aicher ging es in die zweite Drittelpause. In den letzten 20 Spielminuten das gleiche Bild. Die Aicher beherrschten die Begegnung klar und ließen den Gästen wenig Raum. Im Überzahlspiel waren sie allerdings zu zögerlich, so dass ein höherer Vorsprung zu diesem Zeitpunkt jederzeit möglich gewesen wäre. Die nächsten beiden Tore wurden von Andreas Koller vorbereitet. In der 46. Minute vollstreckte Herbert Jarczyk und 5 Minuten später erhöhte Max Kaltenegger auf 6:1. Der zweite Treffer für Dachau zum 6:2 Endstand war nur noch Ergebniskosmetik.

Einen Wermutstropfen aus Aicher Sicht gab es jedoch, denn Tom Pollner erhielt im zweiten Drittel nach einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Schiedsrichter zwei Spieldauerdisziplinarstrafen und steht somit die nächsten beiden Spiele nicht zur Verfügung.

Tore:   1:0 (2:50) Scholz (Mustapha, Lackner); 2:0 (8:56) Koller (Richter); 3:0 (29:30) Scholz (Lackner); 3:1 (32:47) Metz (Kornschnabel, Etterer); 4:1 (39:28) Lackner (Scholz); 5:1 (45:02) Jarczyk (Koller); 6:1 (50:37) Kaltenegger (Koller); 6:2 (52:49) Mohr (Neuß)

Strafzeiten : Aich 8 + 50 Min Disziplinarstrafen, Dachau 12 + 10 Min. Disziplinarstrafen