post

Verteidiger des EV Aich erhält eine besondere Auszeichnung für die beste Doktor-Arbeit

Grund zur Freude bei Dr. Alexander Neumeier: Der Physiker hat mit seiner Doktorarbeit den PhD Award 2016 des Excellence Cluster Universe in der Kategorie “Experiment”  gewonnen. Während der “Science Week” an der Technischen Universität München (TUM) Anfang Dezember erhielt Neumeier den Preis für seine Arbeit und setzte sich damit unter zehn Doktorarbeiten (assoziiert mit TUM oder LMU), die mit der Höchstnote bewertet wurden, durch. Die Arbeit deckte von der Apparatur bis zur Theorie ein breites physikalisches Spektrum ab. Er beschäftigte sich während seiner Promotion mit einem neuartigen Teilchendetektor, der flüssige Edelgase als Detektionsmedium benutzt.

“Die herausragende wissenschaftliche Arbeit von Dr. Alexander Neumeier spiegelt sich in einer Serie von Veröffentlichungen im Journal “Europhysics Letters” wieder, so Prof. Dr. Wolfgang Dünnweber in seiner Laudatio. “Somit fiel der Jury die Entscheidung nicht schwer.”

Die Mannschaft und die Vorstandschaft  gratulieren  Alex ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen sich auf eine noch lange, schöne und erfolgreiche Zeit als aktiver Eishockeyspieler beim EV Aich.