U 23 – nur knapp an der Revanche gescheitert

Am vergangenen Sonntag startete die U23 des EV Aich zum Vorbereitungs-Rückspiel nach Bad Aibling.

Nachdem das Hinspiel 3:6 verloren wurde, hatte sich das Team um Trainer Heinz Zerres einiges vorgenommen.

Leider begann das 1. Drittel nicht wie gewünscht – bereits nach 1:56 durften die Gastgeber das erste Mal  jubeln. In der 10. und in der 12. Spielminute erhöhte Bad Aibling sogar noch auf 3:0, ehe der EV Aich bei 18:57 durch einen Alleingang der Nr. 12, Jonas Maierthaler, ein Ausrufezeichen setzte. Leider erhöhten die Gastgeber bereits 12 Sekunden später auf 4:1.

Im Mittelabschnitt kamen die Aicher besser ins Spiel, allerdings trafen sich beide Mannschaften auch häufig auf der Strafbank. Drei Treffer durch Jonas Maierthaler (Jäger), Tobias Rott und Christian Jäger (Maierthaler) sowie zwei Tore der Aiblinger ergaben einen 6:4 Zwischenstand zum zweiten Pausenpfiff.

Im Schlussabschnitt erhöhten die Aicher durch Tore von Jonas Maierthaler (Lindner) und Christian Jäger (Maierthaler) zwischenzeitlich sogar noch auf 6:6 – leider konnte dieses Ergebnis nicht gehalten werden – die Gastgeber schlugen trotz mehrfacher Straf-, einer Disziplinar- und einer Matchstrafe noch zweimal zu und so endete das Spiel 8:6 für Bad Aibling.

Am kommenden Samstag findet  um 17:15 in der heimischen Sparkassen-Arena das letzte Vorbereitungsspiel gegen die 1 b des EV Fürstenfeldbruck statt – das Team freut sich über jede Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.