post

EV Aich trifft im Playoff Viertelfinale auf den ERC Ingolstadt

Die Partien für das Playoff Viertelfinale stehen fest. Nachdem in unserer Gruppe die Plätze 1 und 2 bereits seit fast vier Wochen vergeben sind, war es in der Nordgruppe spannend bis zum letzten Spieltag. Am Ende setzte sich der ERC Ingolstadt als Tabellenerster gegen Waldkirchen durch und trifft damit im Viertelfinale auf den EV Aich.

Die erste Playoff-Runde, in der im im Modus “best-of-three” zwei Siege zum Weiterkommen nötig sind, beginnt für die Aicher Eishackler am kommenden Freitag, 10.12.2017 um 20:00 mit Spiel 1 in Ingolstadt. Wie bereits angekündigt wird ein Fanbus eingesetzt. Das zweite Spiel findet am Sonntag, 12.02. um 17:15 in der heimischen Sparkassen-Arena statt. Ein mögliches drittes Spiel wäre dann am 17.02. wieder in Ingolstadt.

Der EVA freut sich auf zahlreiche Mitfahrer für das erste Auswärtsspiel und natürlich über lautstarke Unterstützung beim Heimspiel, damit die Mannschaft von Trainer Georg Herrmann möglichst lange um den Titel mitspielen kann!

 

Die weiteren Partien im Viertelfinale:

EHC Klostersee (1. Gruppe 2) – ESV Waldkirchen (2. Gruppe 1)

SG Schliersee/Miesbach (1. Gruppe 3) – ERC Lechbruck (2. Gruppe 4)

SG Lindenberg/Lindau (1. Gruppe 4) – EV Mittenwald (2. Gruppe 3)