post

EV Aich empfängt den ESV Gebensbach

Zum letzten Punktspiel in dieser Saison tritt am Samstag um 17.15 Uhr der ESV Gebensbach  in der Sparkassenarena gegen den EV Aich an.

Der Tabellenfünfte hat derzeit einen guten Lauf, den sie vor allem mit dem 19:0 Sieg gegen den EV Fürstenfeldbruck Ib deutlich unterstrichen. Der 9:3 Erfolg gegen den ASV Dachau spricht auch für diese positive Formkurve. Bis dahin waren die Ergebnisse des ehemaligen Landesligisten gemischt, sodass bisher für den Traditionsverein nur der 5. Tabellenplatz heraussprang. Hier ist ihnen der EK München auf den Fersen.

Beim EV Aich ist vom 2. bis 4. Tabellenplatz noch alles möglich. Mit einem Sieg wäre der 2. Tabellenplatz drin – hier ist aber die Mithilfe der Waldkirchner notwendig. Sie müssten am Freitag die Erdinger schlagen. Bei einer Niederlage können die Waldkirchner noch am EV Aich vorbeiziehen. Vorausgesetzt die Waitler gewinnen ihre letzten beiden Begegnungen (Erding und Berchtesgaden).

Es wird also auf alle Fälle eine spannende Partie zwischen den beiden Mannschaften, die sich nun bereits 35 Jahre auf dem Eis gegenüberstehen, bei dem der EV Aich auf die zahlreiche Unterstützung seiner Fans setzt.

Bei den Aichern lichtet sich zum Saisonende die lange Liste der Verletzten. Während hinter dem Einsatz von Alexander Neumaier und Tom Richter noch ein Fragezeichen steht, sind Andreas Koller und Michael Schwarzkugler voraussichtlich wieder mit von der Partie.